Montag, 17. November 2014

Produkttest No. 86 - viQua

Firma: viQua
  
Produktart: Getränke






Lieferzeit: ♥ ♥ ♥ ♥



Das Testpaket wurde mir innerhalb weniger Tage zugestellt, sodass ich mit der Lieferzeit zufrieden bin und deshalb vier von fünf Herzen vergeben.

Verpackung: ♥ ♥ ♥ ♥





Die Glasflaschen wurde in einem braunen Versandkarton verschickt, der mit ausreichend Papier aufgefüllt war. Außerdem wurden die Flaschen noch einmal in Luftpolsterfolie gewickelt. Alles kam ganz und sicher bei mir zuhause an.


Die Firma:


Das Unternehmen viQua GmbH hat seine Produkte seit 2006 auf dem deutschen Markt gebracht und ist sowohl bei Kleinhändlern, als auch bei größeren Gastronomen sehr beliebt.
Der Sitz von viQua befindet sich in München.

Bei weiteren Informationen schaut doch einfach mal hier vorbei. 

Die Produkte:





Viqua zeichnet sich durch die Verbindung von Wein und Wasser aus, als eine Weinschorle. In den Fläschchen ist je 0,275 l enthalten und kosten 1,99 Euro.
Außerdem gibt es die Weinschorlen in zwei verschiedenen Sorten zum einen viQua rosé und viQua weiß.


viQua rosé



Dieses Produkt besteht aus 51% Roséwein und aus sprudeligem Tafelwasser. Die geschmackliche Richtung besteht aus roten Beeren (Cassis), Erdbeeren, Limone und Lychnee.
Außerdem zeichnet sich das Produkt durch einem geringen Alkohol- und Kaloriengehalt aus.

viQua weiß



Auch hier wird Wein und Wasser miteinander kombiniert und der Weißweingehalt ist 51%.


Fazit:





Die Weinschorlen waren echt lecker und erfrischend. Vor allem im Sommer finde ich die Flaschen total praktisch und auch vom Design sind sie ein echter Hingucker!
Gerade zu einem Treffen zum Picknick oder generell zum Mitnehmen sind sie super geeignet.
Ich habe die Flaschen mit meinen Mitbewohnerinnen verzehrt und auch sie waren sehr angetan von dem leckeren Geschmack.



Vielen Dank an viQua für diesen spritzigen Produkttest. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten