Dienstag, 7. Oktober 2014

Produkttest No. 75 - Kägi fret

Firma: Kägi fret

Produktart: Süßigkeiten





Lieferzeit: ♥ ♥ ♥




Die Lieferzeit war ein bisschen länger als normal, sodass ich leider nur drei von fünf Herzen vergeben kann.

Verpackung: ♥ ♥ ♥ ♥




Die Testprodukte kamen gute Verpackt in einer Papptasche an. Außerdem wurde sie zuvor noch in eine Luftpolsterfolie eingepackt.

Die Firma:

Das Schweizer Unternehmen Kägi fret hat ihren Sitz im Toggenburg, welches ein Tal an den Schweizer Alpen ist.
Dort wird seit 80 Jahren nach originalen Rezepturen mit größter Sorgfalt die Waffeln- und Biscuitspezialitäten hergestellt.

Der Name "Kägi fret" wird zusammengesetzt vom Bäckermeister und Firmengründer Otto Kägi und dem Wort fret, welches eine Abkürzung des französischen Wort für Waffelist.

Die Anfänge wurde schon im Jahre 1934 vom Firmengründer Otto Kägi gelegt und damit begann die Geschichte des Unternehmens.
An erster Stelle steht für das Schweizer Unternehmen Qualität und Genuss.

Im Großen und Ganzen gibt es zwei Produktfelder einmal Waffeln mit Schokoladenüberzug und die Butterbiscuits.
Bei der ersten Kategorie kann zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen gewählt werden, wie zum Beispiel Milchschokolade, dunkle Schokolade, Cocos, Haselnuss, Rum und Cappuccino.

Außerdem gibt es auch einen Kägi Shop in Lichtensteig, in welchem man auch Sonderangebote und diverse Kägi-Souvenirs erwerben kann.

Auch auf Facebook ist das Unternehmen vertreten, schaut doch mal vorbei.


Die Produkte:




Ich konnte mich über drei unterschiedliche Produkte des Unternehmens Kägi freuen.

Kägi Toggenburger Butterbiscuits




Das Gewicht des Inhalts der Packung beträgt 200g.

Dieses Produkt wird nach Traditionsrezept hergestellt und wird mit reiner Frischbutter hergestellt.
Die Kägi Butterbiscuits gibt es nicht nur in der 200g Packung, sondern auch als „mini“ einzeln verpackt.

Kägi fret mini






Insgesamt wiegt die Packung 165g.
Diese Schokoüberzogenen Waffeln bestehen aus einer knusprigen Waffel, die mit Milchschokolade überzogen wurde.
Insgesamt gibt es dieses Produkt in vierzehn verschiedenen Verpackungsgrößen zu erwerben.

Kägi fret Noir mini




Enthalten sind hier 165g.
Das Produkt besteht aus Schokoladenwaffelblättern, die mit hausgemachter feinster dunkler Schokolade umhüllt wurden. Außerdem befindet sich im Inneren die legendäre Kägi fret-Füllung.
Diese Sorte gibt es in verschiedenen Verpackungsgrößen, wie zum Beispiel die 50g Packung oder die 125g Packung. Insgesamt kann das Produkt in neun unterschiedlichen Größen gekauft werden.

Fazit:


Alle Produkte haben mir wirklich gut geschmeckt, auch die Kombination Waffeln und Schokolade hat mir gefallen.
Außerdem finde ich es gut, dass es die Sorten in unterschiedlichsten Packungsgrößen gibt, sodass für jede Gelegenheit dabei ist, egal ob fürs Büro oder für zuhause.

Vielen Dank an das Team von Kägi, die mir diesen leckeren Produkttest ermöglicht haben.


Keine Kommentare:

Kommentar posten